Der Verein

 

ADRESSE

wir.einander e.V.
 
Hamburger Straße 1
41540 Dormagen
Telefon 02133 -  26800

verein@wireinander.de

 
 
BANKVERBINDUNG
 
VR Bank eG Monheim
BIC: GENODED1NLD
IBAN: DE62 3056 0548 3006 1800 18
 

UNTERSTÜTZER • PARTNER • SPONSOREN

 
 

AUS LEIDER AKTUELLEM ANLASS

EIN SCHÖNER TAG FÜR GEFLÜCHTETE

Im Auftrag unseres Vereines verbrachten acht ukrainische Geflüchtete einen herrlichen Tag abseits des Alltages in einer Notunterkunft... Mit dem Besuch der Fachwerkaltstadt von Hattingen, der Panoramafahrt durch das Ruhrtal und der wunderschönen Schiffsfahrt über die Ruhr zwischen Kettwig und dem Mülheimer Wasserbahnhof wurde der Tag zu einem herrlichen Erlebnis.


JULI 2022 • KINDER- & JUGEND-ARBEIT

 

Für die vorbildliche Kinder- & Jugendarbeit des HEINRICH-SCHÜTZ-HAUSES in Weissenfels / Sachsen-Anhalt stellte wir.einander e.V. über dessen FÖRDERVEREIN die Summe von
€ 1.000 zur Verfügung.


Damit unterstützen wir die sogenannte "Musikwerkstatt", die ein vielfältiges, auf alle Altersgruppen und Schulformen abgestimmtes Programm bereitstellt. Hierbei geht es u.A. um die Bereitstellung von Musikinstrumenten, Klangbausteinen, Kostümen und Bastelmaterialien...

Unsere Aktionen im Sommer 2022

PROJEKT AHRTAL FLUTHILFE I

Die Sammlung des Stadtmuseums Ahrweiler ist entweder vollständig zerstört (60 - 70%) oder muss aufwändig renoviert werden... Wie helfen beim "Retten • Renovieren • Restaurieren" gemeinsam mit Kuratorin Frau Heike Wernz-Kaiser (Juni 2022).

Finanzierung: Spendenaufkommen wir.einander e.V.
Organisation & Koordination: Kultour & Natour Touristik
 


PROJEKT AHRTAL FLUTHILFE II

Die Bad Neuenahrer Levana-Schule - eine Förder-Schule für ganzheitliche und motorische Entwicklung - ist durch die Juli-Flut 2021 völlig zerstört. Wir finanzieren mehrere Klassenfahrten mit pädagogischer Begleitung für die Kinder und Jugendlichen (Juni / Juli 2022).

Finanzierung: Spendenaufkommen wir.einander e.V.
Organisation & Koordination: Kultour & Natour Touristik


PROJEKT UKRAINE-HILFE 

Bereits zum vierten Mal ist nunmehr ein von uns finanzierter Transport aus Dormagen in Zabierzow bei Krakau angekommen (25.06.2022). Von hier aus wurden alle Hilfsgüter zu den entsprechenden Einrichtungen in der Ukraine weiter transportiert! P.S.: So viele Rollatoren hatten wir noch nie im Bus! Danke allen Spendern! 
► Jetzt als 
ePaper lesen!

Finanzierung: Spendenaufkommen wir.einander e.V. • Stadt Dormagen •  Europäische Schützenbruderschaften
Organisation & Koordination: Kultour & Natour Touristik gemeinsam mit der Stadt Dormagen, dem Verein You'll nevAHR walk alone, dem Chorhaus Dormagen und den Historischen Europäischen Schützenbruderschaften.


PROJEKT KINDER AUS AFGHANISTAN 

Gemeinsam mit dem Verein "Kinder brauchen uns e.V."  halfen wir 14 schwerkranken Kindern aus Afghanistan bei Ihrer Ankunft zur medizinischen Behandlung in Deutschland. Von Dormagen aus werden die 3- bis 12-jährigen Jungen und Mädchen zur Behandlung auf Krankenhäuser in ganz Deutschland verteilt (03.07. - 05.07.2022) und von engagierten Familien betreut!  

Finanzierung: Kinder brauchen uns e.V. , Spendenaufkommen wir.einander e.V.
Organisation & Koordination: Kinder brauchen uns e.V., Kultour & Natour Touristik gemeinsam mit dem Chorhaus Dormagen und zahllosen freiwilligen Helfern.

 


Wenn auch Sie unsere Projekte unterstützen wollen, so können Sie dies mit einer Spende gerne tun. Bitte vergessen Sie dabei nicht, den Verwendungszweck anzugeben (Fluthilfe Ahr • Ukraine-Hilfe • Kinder aus Afghanistan), wenn Ihre Spende genau zu diesem Zweck eingesetzt werden soll: 

Bitte überweisen Sie Ihre SPENDEN an den Verein wir.einander e.V.!
SPENDENKONTO: VR BANK MONHEIM • DE62 3056 0548 3006 1800 18
VERWENDUNGSZWECK(Fluthilfe Ahr • Ukraine-Hilfe • Kinder aus Afghanistan)

Unsere Idee • Unsere Ziele

VIELEN MENSCHEN IN DEUTSCHLAND GEHT ES GUT.

Nicht nur, dass diese in der Lage sind, ihre Grundbedürfnisse zu befriedigen, Miete, Strom, Wasser und Lebensmittel zu bezahlen. Sie können sich auch Reisen, Bücher, Konzert- und Theaterbesuche leisten und dürfen erfahren, wie wichtig und bereichernd das „Erlebnis Kultur & Bildung“ für ihr Leben ist.

WIR LEBEN ABER IN EINER ZEIT...

...in der ehrenamtliche „Tafeln“ für die Ernährung immer mehr Menschen tätig werden und in der Begriffe wie „Alters-“ und „Kinderarmut“ fast täglich grausige Realität werden.
Im selben Maße werden von der öffentlichen Hand Gelder für kulturelle Aufgaben und Einrichtungen, für Denkmalschutz und Bildung gekürzt.
Und wir müssen feststellen, dass immer mehr Menschen - und vor allem Kinder - vom kulturellen Leben unserer Gesellschaft ausgeschlossen sind.

JETZT SIND WIR GEFRAGT!

Dies alles wird ein kleiner Verein im gesellschaftlichen Rahmen der großen Bundesrepublik nicht ändern können - aber „im Kleinen“, im regionalen Umfeld können wir Zeichen setzen. Und so „kultur- und bildungsschaffend“ wirken.
 
„Der Mensch lebt nicht vom Brot allein“ - nach diesem Motto übernehmen wir das Tafel-Prinzip und werden tätig. Denn auch viele kleine Schritte sind in der Lage Entfernungen zu überbrücken...